Startseite
intern zum Internen Bereich
Language
Hotline: +49 1234 5678
Verhalten im Brandfall ausführlich

Der Rauch ist gefährlich!

Im April 2008 wurde die Freiburger Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienwohnhaus im Stadtteil Rieselfeld gerufen.

Bereits wenige Minuten nach Eintreffen konnten die ersten Feuerwehrkräfte den Brand löschen. Dennoch forderte dieser Brand drei Menschenleben. Was war geschehen? Die Menschen hatten Angst und in Panik ihre Wohnung verlassen. Sie versuchten durch den verrauchten Treppenraum zu fliehen. Es war die Flucht in den Tod.

Gleiches wiederholte sich im Oktober 2009, bei dem ein Mensch zu Tode kam.

In weiten Teilen der Bevölkerung herrscht, trotz aller bisherigen Aufklärungsbemühungen der Feuerwehren, offensichtlich große Unwissenheit über das richtige Verhalten im Brandfall.

 

So verhalten Sie sich richtig:

Bewahren Sie die Ruhe und alarmieren Sie die Feuerwehr (Notruf 112).

Warnen Sie auch Angehörige und Mitbewohner.

 

Wenn es in Ihrer Wohnung brennt:

  • Schließen Sie Fenster und Türen zum Brandraum, um eine Ausbreitung von Rauch und Feuer zu verhindern.
  • Bringen Sie Hilfebedürftige und sich selbst in Sicherheit.
  • Benutzen Sie keine Aufzüge. Im Brandfall können diese zur tödlichen Falle werden.
  • Warten Sie bis die Feuerwehr anrückt, zeigen Sie den Feuerwehrleuten sämtliche Zugänge zum Brandherd und händigen ihnen gegebenenfalls notwendige Schlüssel aus.
  • Den Brand selbst bekämpfen sollten Sie nur dann, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr begeben.

 

Wenn es in einer anderen Wohnung brennt (Mehrfamilienhaus):

  • Ist das Treppenhaus verqualmt, unbedingt die Wohnungstür geschlossen halten. So kommt kein oder nur wenig Rauch in Ihre Wohnung, dort sind Sie sicher. Der Weg durch einen verqualmten Treppenraum ist gefährlich, durch den Rauch entstehen gefährliche Vergiftungen!
  • Wenn für Sie eine Gefahr besteht oder Rauch in die Wohnung eindringt: Machen Sie die anrückende Feuerwehr von Fenstern oder dem Balkon aus auf sich aufmerksam oder rufen Sie die 112 an und schildern Ihre Situation.

Ein Merkblatt können Sie hier herunterladen.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.