Language
Language
Hotline: +49 1234 5678
Verhalten bei Verkehrsunfällen

Verhalten bei Verkehrsunfällen

1. Begeben Sie sich an den Straßenrand. Laufen Sie nicht auf der Fahrbahn.

2. Warndreieck aufstellen, andere Verkehrsteilnehmer warnen.

3. Feuerwehr (112)  oder Polizei (110) rufen.

4. Erste Hilfe leisten.

 

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei stehen in ständiger direkter Verbindung. Deshalb können Sie einen Notruf bei jeder dieser Organisationen absetzen. Sie werden dann sofort an die richtige Stelle weitergeleitet. Wenn Sie eine der Organisationen informiert haben, müssen Sie nicht auch noch die anderen Organisationen informieren.

 

Die Absicherung der Unfallstelle sollte tatsächlich stets als erstes erfolgen. Es besteht sonst die sehr große Gefahr weiterer Unfälle.

 

Um bei einem eigenen Unfall den Rettungskräften die Arbeit zu erleichtern, sollten Sie eine sogenannte Rettungskarte Ihres Fahrzeuges farbig ausdrucken und hinter der Fahrersonnenblende befestigen. Falten Sie die bedruckte Seite nach innen, um ein Ausbleichen zu verhindern.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.