Startseite
intern zum Internen Bereich
Language
Hotline: +49 1234 5678

Anforderungen

Anforderungsprofil Freiwillige Feuerwehr

Körperlich fit, belastbar, kameradschaftlich

In eine Gemeindefeuerwehr kann nur aufgenommen werden, wer

  • das 18. Lebensjahr vollendet hat,
  • den gesundheitlichen Anforderungen des Feuerwehrdienstes gewachsen ist,
  • nicht das Recht verloren hat, öffentliche Ämter zu bekleiden,
  • nicht vorbestraft ist,
  • sich zu einer längeren Dienstzeit verpflichtet.

Die gesundheitlichen Anforderungen an aktive Feuerwehrleute sind sehr hoch. Insbesondere müssen Feuerwehrangehörige atemschutztauglich sein, was durch ein ärztliches Attest zu bestätigen ist. Wer nicht stark übergewichtig ist und regelmäßig Sport treibt, kann diese Voraussetzungen in der Regel erfüllen.

Mit dem Eintritt in die Feuerwehr werden folgende Verpflichtungen eingegangen:

  • Am Dienst regelmäßig und pünktlich teilzunehmen,
  • bei Alarm unverzüglich einzurücken,
  • den dienstlichen Anweisungen der Vorgesetzten nachzukommen,
  • sich anderen Feuerwehrangehörigen gegenüber kameradschaftlich zu verhalten,
  • Ausbildungs- und Unfallverhütungsvorschriften zu beachten,
  • Ausrüstung, Fahrzeuge, Geräte und Einrichtungen pfleglich zu behandeln.

Bei Nichtbeachtung dieser Dienstpflichten können Feuerwehrangehörige des Dienstes enthoben werden.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.